Online-Shopping – fantastischen Einkaufserlebnis rund um die Uhr!

Das Internet stellt dem Nutzer eine riesengroße Palette an sinnvollen Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung. Egal, ob es darum geht, die neuesten Informationen zur Wahl in Amerika oder über den neuen Ernährungstrend zu lesen – hier wird jeder fündig.

Doch neben der imposanten Flutwelle des Informations- und Wissensangebot spielen sowohl die Kommunikation sowie die riesigen Online-Shopping-Häuser eine bedeutende Rolle.

Jederzeit einkaufen gehen – immer und überall!

Genau so ist der Leitsatz des Online-Shoppings. Zu den beliebtesten Shopping-Häusern gehört sicherlich Amazon, das weltweit agiert und Millionen oder Milliarden zufriedene Käufer in seiner Erfolgsgeschichte listen kann.

Was benötigt ein erfolgreiches Online-Kaufhaus?

  • Die Plattform, unter der der Anbieter erreichbar ist, muss sehr einfach gestaltet Die Nutzungsfläche soll so organisiert werden, dass man sofort auf „kaufen“ klicken kann und nicht stundenlang den Button suchen muss. Falls das so ist, dann vermindern sich die Käufe ganz automatisch.
  • Übersichtliche Gestaltung der Produktpalette: Daneben ist auch die Art und Weise, wie man ein Produkt finden kann, wichtig. Ein absolutes Muss ist eine Suchfunktion, über die man zu den gewünschten Artikeln kommt. Ein tolles Extra ist eine Filterfunktion, in der man beispielsweise nach Preis, Markennamen usw. selektieren kann.
  • Die Beschreibung der Artikel sollte so gewählt sein, dass der Käufer angeregt wird, es in den Warenkorb zu legen. Am besten schreibt man kurz und knapp, worum es sich bei diesem Produkt handelt und was die Vorteile sind. Natürlich sollten auch die Materialien (falls wichtig), Inhaltsstoffe (bei Lebensmitteln) usw. angeführt werden. Daneben sollten auch Kundenrezensionen aufgelistet sein.
  • Warenkorb: Der Warenkorb spielt auch eine bedeutende Rolle beim Online-Shoppen. Wenn das Produkt erstmal dort gelandet ist, dann wird es mit großer Wahrscheinlichkeit auch gekauft. Wichtig ist, dass man im Warenkorb die einzelnen Preise, den Gesamtpreis sowie am besten auch die Versandkosten bereits aufgelistet wird.
  • Personalisierte Nutzung: Viele Onlineshops haben einen Login, mit dem man sich einloggen kann und dadurch die Produkte, die man beispielsweise gestern in den Warenkorb gelegt hat, heute noch sieht.
  • Einfacher Bestellvorgang: Der Bestellvorgang sollte auf keinen Fall mühsam und langwierig sein. Sinnvoll ist es, wenn man nur die notwendigen Dinge, wie Adresse, Zahlungsart und eine erneute Auflistung der Produkte anführt.
  • Falls man mit dem riesengroßen Angebot im Internet überfordert ist, kann man auch gerne einem Vergleichsportal einen Besuch abstatten. Dank kompetenter und sinnvoller Vergleiche zwischen den einzelnen Produkten finden auch Laien sofort den passenden Artikel. Einfach dem Link folgen: https://www.homeandsmart.de/vergleich/.

Welche Zahlungsart ist die beste?

Das hängt immer von den persönlichen Vorlieben ab. Heutzutage wird sehr viel über die Kreditkarte gekauft. Auch die Sofort-Überweisung, Paypal oder „auf Rechnung“ spielen als Zahlungsart nach wie vor eine bedeutende Rolle.

Worauf muss man beim Online-Shopping achten?

  • Seriöser Anbieter: Bei Amazon und anderen großen Online-Shoppinghäusern weiß man, dass dort alles seriös abläuft. Aber bei kleineren Firmen und Shops sollte man entweder auf die Rezensionen, Kundenfeedback oder Erfahrungsberichte hören. Daneben können auch noch Gütesiegel ein gutes Zeichen sein, dass mit dem Shop alles in Ordnung ist.

Trotzdem sollte man aber auch bei Siegeln Vorsicht walten lassen: https://www.br.de/themen/ratgeber/inhalt/verbrauchertipps/online-internet-shop-guetesiegel100.html.

  • Rückgaberecht: Wenn man beispielsweise Klamotten oder Schuhe online kaufen möchte, sollte man vorher unbedingt die Rückgabebedingungen lesen.
  • Versand- und Lieferkosten
  • Preis

Bequeme Zahlung mit der Kreditkarte – Worauf muss man achten?

  • Wenn man viel im Internet kauft bzw. seine Kreditkarte ständig bei sich trägt, muss man sich bewusst sein, dass im Falle eines Diebstahls auch andere Menschen einkaufen gehen können. Im Falle des Verlustes sollte man die Karte sofort blockieren und auf unautorisierte Käufe überprüfen.
  • Man sollte nie die Daten seiner Kreditkarte an fremde Menschen geben.
  • Neues Autorisierungssystem soll kommen: Mit der doppelten Sicherheitsabfrage (wie man es auch beim Online-Banking kennt) wird sichergestellt, dass auch wirklich die richtige Person einkauft.

Fazit!

Online Shoppen ist modern und bequem. Wenn man ein paar Dinge beachtet, dann kann nichts schief gehen!

Möchte man sich nach einem Auto umschauen, kann man sich hier informieren: http://www.adr-beratung.de/2019/05/24/der-online-autokauf/.